Drucken

RADHAUSSCHALEN (PE) / INNENKOTFLÜGEL (ALU)

RADHAUSSCHALEN (HD-PE-Kunststoff) / INNENKOTFLÜGEL (Aluminium mit Gummilippen)

 

Übersicht nach Fahrzeug-Hersteller

Produktübersicht der LOKARI Innenkotflügel / Radhausschalen (als Tabellenausdruck zur Gegenüberstellung welche Artikel - IKF - für vorne bzw. hinten am Fahrzeug verfügbar sind) hier herunterladen: Lokari IKF-Katalog. Allgemeine Produktinformation hier herunterladen: Lokari-Info

Häufige Fragen

 

     

      LOKARI - Innenkotflügel (Aluminium)                                        LOKARI - Kunststoff-Radhausschalen (PE)

 

Ich kenne mich aus: Radhausschalen / Innenkotflügel bestellen

 

Wie werden die LOKARI Aluminium-Innenkotflügel gefertigt?

Um die große Nachfrage nach Oldtimer-Innenkotflügeln für klassische Fahrzeuge (ca. vor 1980) befriedigen zu können, hat sich das Unternehmen LOKARI dazu bereiterklärt in individueller, aufwendiger Handarbeit Innenkotflügel aus Aluminium mit Gummilippen herzustellen, welche wir in diesem Shop anbieten. Diese Innenkotflügel entsprechen nicht den Kriterien für industrielle Standardware, sondern werden in Finnland noch mit den nostalgischen Fertigungsmethoden aus den 60er Jahren einzeln nach Auftrag handwerklich produziert. Wir empfehlen unseren Kunden dringend bei der Handhabung (Auspacken, Einbau) Arbeitshandschuhe zu tragen, da das Produkt scharfe Metallkanten, Klammerspitzen etc. aufweisen kann.

 

     
Montageklammern für Kunstoff-Innenkotflügel                           Montagesets für Aluminium-Innenkotflügel

 

Lokari Innenkotflügel aus Aluminium & PE-Radhausschalen schützen Kotflügel dauerhaft vor Rost!

Und nicht nur die Kotflügel ... den gesamten Kotflügelbereich! Radkästen, Scheinwerfereinfassungen, elektrische Leitungen, Antenne. LOKARI-Innenkotflügel sorgen in diesen besonders korrosionsanfälligen Bereichen für absolut rostfreie Zonen! Spritzwasser, Streusalz und Steinschlag haben hier keine Chancen mehr.


 

Wichtige Montagehinweise für Aluminium-Innenkotflügel:

- Unterbodenschutz auf den LOKARI aufbringen, somit ist er optisch voll integriert und Sie erzielen eine zusätzliche Geräuschdämmung. Bei ganzjährig genutzten Autos, die im Winter auf salzgestreuten Straßen eingesetzt werden schützt der Unterbodenschutz die Oberfläche des LOKARI . Achten Sie besonders auf die Übergangskante vom Gummi zum Aluminium hier mit Unterbodenschutz oder Karrosseriedichtmasse abdecken um die Metallklammern vor Salzwassereinfluss zu schützen.

- Bohrlöcher mit Rostschutzfett füllen, einen kleinen Ring aus Dichtmasse um das Bohrloch formen und die Innenkotflügel bzw. die Montagewinkel festschrauben.

 

Eine angenehme, positive Begleiterscheinung:

LOKARI-Innenkotflügel dämmen die Fahrgeräusche ganz erheblich!

04_lokari_bus_hinten_rechts_200x150.jpg                          07_benz_mit_kf_200x150.jpg

                  Bus mit gefärbten Lokari Innenkotflügeln                    Oldtimer mit Aluminium-Lokaris, kurz vor dem Einbau        

 

Machen Sie´s den Finnen nach (LOKARI stammt aus Finnland). Dort werden rund 95% aller Neuwagen mit LOKARI ausgerüstet. Aus gutem Grund. Denn LOKARI schützt den Wert Ihres Autos!

06_porsche_200x150.jpg                          05_rost_auf_opel_200x150.jpg

       Porsche mit Innenkotflügeln!                                           Rost ohne LOKARI-Innenkotflügel!

___________________________________________________________________________________________________

 

Werbemittel und Einbauanleitungen für LOKARI-Vertriebspartner und LOKARI-Fachwerkstätten.

___________________________________________________________________________________________________

 

                                  logo_gelb_150.gif     Weitere Informationen ? Datenblatt anschauen